Seligsprechung von Pater Franziskus Jordan, Gründer der Salvatorianer - live auf EWTN.TV | EWTN.TV - Katholisches TV

Seligsprechung von Pater Franziskus Jordan, Gründer der Salvatorianer - live auf EWTN.TV

Köln (EWTN-TV) - 11. Mai 2021

Am kommenden Samstag, den 15. Mai 2021, überträgt der katholische Fernsehsender EWTN.TV live ab 10.30 Uhr die Seligsprechung von Pater Franziskus Maria vom Kreuze Jordan, Gründer der Salvatorianischen Gemeinschaft
durch Kardinal Angelo De Donatis, Kardinalvikar von Rom, aus der Lateranbasilika.

Im Anschluss (ca. 12.00 Uhr) zeigt EWTN.TV die bewegende Dokumentation
Pater Franziskus Jordan - Apostel für unsere Zeit
Diese wird an den folgenden Tagen ausgestrahlt bzw. wiederholt:
12. Mai 2021: 19.30 Uhr
15. Mai 2021: 21:30 Uhr
16. Mai 2021: 12.30 Uhr
17. Mai 2021: 20.30 Uhr
18. Mai 2021: 11.00 Uhr

Am Sonntag, 16. Mai 2021, überträgt EWTN.TV ab 15.00 Uhr live den Dankgottesdienst für den neuen Seligen Pater Franziskus Maria vom Kreuze Jordan, aus dem Petersdom.

Kurze Biografie von Pater Jordan
Pater Franziskus Jordan wurde am 16. Juni 1848 in Gurtweil, Baden, geboren. Nach seinem Schulabschluss erlernte er den Beruf des Dekorationsmalers, bevor er sein Abitur nachholte, um dann Theologie und Philosophie in Freiburg zu studieren. 1878 wurde er zum Priester geweiht. Nach Studium alter christlicher Sprachen in Rom und Studienreisen in den damaligen Orient, gründete Pater Jordan am 8. Dezember 1881 die "Gesellschaft des Göttlichen Heilandes", die Salvatorianer. Sieben Jahre später, am 8. Dezember 1888 gründete er mit Freifrau Therese von Wüllenweber die "Schwestern des Göttlichen Heilandes", die Salvatorianerinnen. Pater Franziskus Jordan verstarb am 8. September 1918 in Tafers in der Schweiz. Bereits 1942 wurde das Seligsprechungsverfahren eingeleitet, das am 19. Juni 2020 mit einer Erklärung von Papst Franziskus beendet wurde.
Beachten Sie bitte auch die Programmhinweise auf unserer Internetseite.

Wir freuen uns, wenn Sie in Ihrem Medium auf unser Programm und die Empfangsmöglichkeiten von EWTN.TV hinweisen.

 

Ihre Unterstützung ermöglicht unsere Live-Übertragungen!        Jetzt spenden